Abbildung

Rathaus Recklinghausen

Am Rande der Altstadt steht eines der markantesten Bauwerke Recklinghausens: das 1908 erbaute Rathaus. Es wurde 2020 von den Bürgerinnen und Bürgern Nordrhein-Westfalens zum schönsten Rathaus im Land gewählt. Anlass zum Neubau war die ab 1890 wachsende Zahl von Dienstleistungen für eine rasant ansteigende Bevölkerung. Das Recklinghäuser Rathaus wurde vom Architekt Otto Müller-Jena im Stil der Deutschen Renaissance entworfen und sollte in der aufstrebenden Bergbaustadt an die große Zeit der deutschen Städte im 16. Jahrhundert erinnern. Reicher Fassadenschmuck, Figurennischen, Steildächer, verzierte Giebel, Türme, Erker und Balkone - das Recklinghäuser Rathaus kommt wuchtig, aber zugleich verspielt und prächtig daher. Sehenswert sind u.a. die Sandstein-Skulpturen (Hermann der Cherusker, Bonifatius und Karl der Große), die Ritter Roland-Figur am Hauptportal, die Reliefplastik des Hühnerdiebes am Tor des Binnenhofes und das beeindruckende Treppenhaus. Das Rathaus ist übrigens im Gegensatz zu seinen drei Vorgängerbauten das erste, das außerhalb der Stadtumwallung im Erlbruch erbaut wurde. Habt ihr Interesse an einer kostenlosen Rathausführung? Die Stadtverwaltung bietet interessante Rundgänge in und um das Rathaus an.

Kontakt & Anfahrt

Stadt: Recklinghausen
PLZ: 45657
Straße: Rathausplatz 3
Zur Webseite Zu Google Maps